Rettet das Nepomuk!

Die Corona-Krise hat uns schwer getroffen. Nach einem Jahr voller schmerzhafter Einbußen in finanzieller wie menschlicher Hinsicht ist unser Kampf inzwischen existentiell. Schon das letzte Jahr über war es uns in den Lockdown-Monaten kaum möglich, den Betrieb am Laufen zu halten. Inzwischen können wir uns selbst das Take-away-Geschäft nicht mehr leisten. Restriktionen und Einschränkungen haben nach einem Jahr des Hin und Hers bei allen noch verbliebenen Mitarbeitern ihre Spuren hinterlassen und auch staatliche Hilfen kommen leider immer nur mit Verzögerung an.

Das Nepomuk ist seit beinahe 40 Jahren ein fester Bestandteil der Reutlinger Gastronomie-Szene und sorgt mit seiner soziokulturellen Note für ein buntes und vielfältiges Aussehen Reutlingens. Noch nie in seiner langen Geschichte war es tatsächlich so gefährdet wie jetzt und auf die Hilfe der Gemeinschaft angewiesen.

Wir brauchen deine finanzielle Unterstützung! Deine Hilfe kann beitragen zum Erhalt eines über Jahrzehnte organisch gewachsenen Bestandteils dieser Stadt. Ist es einmal zerstört, lässt es sich durch nichts ersetzen.

Unsere Kontodaten:**

PayPal: gastro@nepomuk-reutlingen.de

SOKI GmbH
IBAN: DE03 4306 0967 0072 6784 02
Betreff: Nepomukerhalt

**Leider können wir keine Spendenquittung ausstellen.

Übrigens: Wir möchten etwas zurück geben. Alle Unterstützer*innen können demnächst als Dankeschön eine Nepomuk-Tasche erhalten. Mehr Infos gibt es hier.

Abonniere unseren Newsletter!

Unser neuer Service für Dich: unser monatlicher Newsletter.
Du willst nicht verpassen, wenn wir endlich wieder öffnen oder hast keine Lust, jeden Monat unseren neuen Mittagstisch nachzuschlagen? Mit unserem monatlichen Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden!

Wir versorgen dich regelmäßig mit unserer Mittagstisch-Monatsübersicht sowie aktuellen Informationen zu unseren Veranstaltungen und sonstigen News rund um das Nepomuk.

Zugegeben, momentan gibt es aufgrund des Lockdowns nicht so viele Mittagstische und Veranstaltungen. Aber den ersten Newsletter verschicken wir, sobald wir wieder öffnen. Und dann kannst du zu den Ersten gehören, die es erfahren. Außerdem gibt es dann alle Infos über die Hygiene-Regeln sowie spannende Angebote und Aktionen, die wir für unsere Wiedereröffnung planen.

Wenn du deine E-Mailadresse in das Formular einträgst, senden wir dir ein mal im Monat eine nette Mail. Du bekommst von uns natürlich keinen Spam, stattdessen versorgen wir dich mit Infos über:

  • unsere Wiedereröffnung
  • Neuigkeiten übers Nepomuk
  • Veranstaltungen und Events
  • den Mittagstisch für den kommenden Monat
  • Ausstellungen
  • besondere Angebote und Spezialitäten

Du kannst dein Abo natürlich auch jederzeit kündigen, indem du in den Emails auf den Newsletter abbestellen-Link klickst!

Du bekommst von uns natürlich keinen Spam und wirst ausschließlich für den Newsletter kontaktiert. Wir geben deine E-Mailadresse auch unter keinen Umständen an Dritte weiter!

Unser Eingekochtes bei fridi

Jetzt neu: Obwohl wir aktuell nicht öffnen können, gibt´s jetzt unsere eingekochten Gerichte bei fridi Unverpackt zu kaufen! Damit kannst du dir leckere Nepomuk-Gerichte in einem schönen Einmachglas nach Hause holen – oder einfach verschenken.

Seit einiger Zeit kochen wir Suppen, Currys und Eintöpfe in Gläser ein und erhalten so leckere und gesunde Fertiggerichte für zuhause. Wenn es schnell gehen muss oder keine Lust zum Kochen aufkommt, sind die Glas-Gerichte ideal, denn sie müssen nur erwärmt werden und sind sofort verzehrfertig. Trotzdem stehen sie einer frisch gekochten Mahlzeit in nichts nach, denn die Suppen, Currys und Eintöpfe sind reichhaltig, sättigend und gesund!

Dazu kommt: sie sind sehr lange haltbar und können gut auf Vorrat gelagert werden. Einkochen ist eine bewährte Methode, um Lebensmittel haltbar zu machen. Das wussten schon unsere Großeltern. Deshalb kommen die Gerichte auch ganz ohne Konservierungsstoffe aus.

Nachhaltige Köstlichkeiten

In die Gläser kommt nur echte Nepomuk-Qualität. Wir beziehen die meisten Zutaten frisch und saisonal und aus regionalen und verantwortungsvollen Quellen. Natürlich kommen keine Geschmacksverstärker dazu. Bei laufendem Betrieb können auch übriggebliebene Zutaten in den Suppen, Currys und Eintöpfen verarbeitet werden. So vermeiden wir Verschwendung.

Die Verpackung ist übrigens viel nachhaltiger als Plastik oder Papier, denn Glas lässt sich sehr oft wiederverwenden. Damit das auch passiert erheben wir einen Glaspfand von 3€ und erzielen so einen Kreislauf, in dem wir die Gläser immer wieder neu reinigen und befüllen können.

Wenn wir wieder öffnen gibt es die Einmachgläser auch bei uns zu kaufen, bis dahin kannst du dir dein Glas-Gericht im Unverpackt-Laden fridi Unverpackt in Reutlingen und Tübingen abholen. Mit dem Kauf unterstützt du uns!

Interview in der Wüste Welle

Gestern am Freitag den 19. März haben wir ein Live-Interview im Rahmen des LOKALMAGAZIN im freien Radio Wüste Welle gegeben! Dabei haben vier Nepomuk Mitglieder aus dem „KneipenTreff“ über die Funktionsweise von Selbstverwaltung, unsere internen Strukturen und unsere aktuell bedrohte Existenz gesprochen.

Der Beitrag sowie eine Kurzversion sind ab sofort auf der Seite der Wüste Welle nachzuhören:

Heute Abend um 22:00 gibt es zum Abschluss noch die Disco mit Djane Kerstin in der Wüste Welle zu hören!

Zuhören geht online über www.wueste-welle.de oder im Radio über 96,6 mhz UKW Tü/Rt | 97,45 mhz Kabel Tü/Rt.

Neue Website!

Tadaa! Wir haben es schon angekündigt, ab heute gibt es die versprochene Veränderung bei uns:
Mit Stolz können wir euch unsere neue WEBSITE präsentieren! Seit vielen Monaten arbeiten wir daran, gemeinsam mit unserem lieben ehemaligen Kollegen Jakob von TezmoMedia, der uns eine moderne, übersichtliche und ansprechende Seite gezaubert hat.

Größtenteils freiwillig haben wir mit einem engagierten Team in den letzten Monaten die Seiten mit Leben gefüllt. Sie sieht nicht nur moderner aus, sondern gibt uns auch neue Möglichkeiten, unsere Werte und Inhalte zu vermitteln und mit euch zu kommunizieren. Hier werdet ihr in Zukunft alles über neue Veranstaltungen oder den aktuellen Mittagstisch erfahren. Außerdem gibt es eine komplette englische Übersetzung für alle nicht-deutschsprachigen Menschen. Was könnt ihr sonst noch entdecken? Schaut euch doch gerne um!

Unsere neue Adresse ist: www.nepomuk-reutlingen.de
Nicht mehr cafe-nepomuk.de? Wir sind viel mehr als nur ein Café und da wir das auch nach außen tragen möchten, haben wir uns für eine neue Domain entschieden. Aber keine Angst, die alte Domain wird noch eine Weile ganz normal funktionieren.

Die neue Website steht auch symbolisch für einen Neustart. Wir bleiben natürlich, was wir sind, aber wir werden einige alte, verstaubte Dinge los um mit neuer Kraft und neuen Ideen aus der Krise aufzusteigen. Eure Unterstützung macht uns Mut, nicht aufzugeben und uns wieder auf die Zukunft zu freuen. Gemeinsam mit euch schaffen wir es! 

Danke für die Unterstützung!

IHR SEID DER HAMMER!

Ein herzliches Dankeschön an unsere Gäste und SponsorInnen!

Vor Kurzem haben wir einen Hilferuf gestartet: Der Lockdown hat das seit knapp 40 Jahren mit viel Herzblut geführte Nepomuk an den Rand der Insolvenz gebracht – eine einmalige Situation in der langen Kollektivgeschichte. In dieser misslichen Lage hat uns Hannah Möller mit einem einfühlsamen und verständnisvollen Aufruf im Schwäbischen Tagblatt tatkräftig unterstützt – das Ergebnis war sehr überwältigend und hat uns tief berührt! Dies ist nicht nur eine große Hilfe, für die wir allen SponsorInnen recht herzlich danken und die uns weiter hilft, sondern sie ist auch für jede*n der 40 MitarbeiterInnen unseres Kollektivs ein Ansporn, für den Fortbestand des Nepomuk zu kämpfen. Diese Unterstützung motiviert uns durchzuhalten, bis wir unsere Türen wieder öffnen dürfen.

Unterstützt uns weiter! Mehr Infos gibt es hier.

Bis bald und herzlichen Dank,
Euer NEPOMUK-Team

Die Lockdown-Situation

Wir bleiben vorerst leider ganz geschlossen!

Wir können momentan aufgrund unserer schwierigen Situation im Lockdown weder Take-Away noch Lieferdienst anbieten.

Leider haben die Hilfen des Staats sehr lange auf sich warten lassen. Somit steht es kritisch um uns und wir sind auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Das Nepomuk bleibt deshalb noch bis mindestens bis zum Ende des Lockdowns geschlossen.

Wir hoffen, dass Ihr uns das verzeihen könnt. Über Änderungen halten wir euch hier und auf unseren Social Media Kanälen auf dem Laufenden. Kommt gut durch die Zeit und bleibt gesund!