Selbstverwaltung

Wir sind ein Kollektiv in Selbstverwaltung. Das bedeutet, wir haben flache Hierarchien, Mitspracherecht und keine Vorgesetzten, die alles alleine entscheiden. Hier nehmen wir Rücksicht aufeinander und achten auf die Bedürfnisse der Anderen. Jede*r Mitarbeiter*in ist ein gleichwertiger, wertvoller Bestandteil des Teams. Wir legen Wert auf ein soziales Miteinander auf Augenhöhe.

Selbstverwaltung bedeutet die Bereitschaft, verantwortungsvoll seine Arbeit zu erledigen und auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen. Dabei sollte immer das große Ganze betrachtet werden, und das erfordert Mitdenken und Eigeninitiative. Unser Betrieb ist das Ergebnis der Gemeinschaft und ist dadurch ebenso wandelbar und vielseitig. In einem großen Team, in dem viele unterschiedliche Vorstellungen und Bedürfnisse vertreten werden, ist die größte Herausforderung das gemeinschaftliche Finden von Lösungen.

Intern sind wir durch verschiedene Bereichsgruppen organisiert. Es gibt zum Beispiel Gruppen für die Küche und für den Service. Mitspracherecht gilt für alle, das heißt jede*r Mitarbeiter*in kann sich an den Gruppen beteiligen und Kritik oder Anregungen einbringen.
Als letzte Entscheidungsinstanz dient das Koordinierungstreffen mit den Verantwortlichen der Bereichsgruppen. Unsere Entscheidungen werden im Konsensverfahren getroffen, was einen andauernden Lernprozess darstellt und Toleranz und Respekt erfordert.

Einige von uns sind schon viele Jahre im Nepomuk aktiv aber wir haben auch immer wieder neue Mitglieder. Wir sind deshalb ein dynamisches buntes Team, in dem jede Form von Erfahrung gebraucht wird und ein hohes Engagement unerlässlich ist.

Unterstützung können wir übrigens immer gebrauchen, wenn du also Lust hast, dich den Herausforderungen einer Gastronomie in Selbstverwaltung zu stellen und erfahren möchtest wie Arbeit ist, die sich nicht nach Arbeit anfühlt, dann melde dich gerne bei uns. Mehr Infos gibt es hier.


Wenn du mehr über uns, unsere Geschichte und den Selbstverwaltungsgedanken erfahren möchtest, dann schau doch mal rein in das Interview, das wir vor Kurzem online mit unseren Gründer*innen und Mitarbeiter*innen geführt haben.

Nepomuk Talk – In Kontakt mit unseren Wurzeln